Sie sind hier
Startseite > Hauptgerichte

Gefüllte Paprika nach Mama’s Art

Gefüllte Paprika, ein Gericht, welches Du mir immer machen kannst, erwiderte mein damals 5 jähriger Sohn, auf die Frage was ich zu Mittag kochen sollte. Laut meinem Sohn  ist dies das leckerste Rezept für gefüllte Paprika auf der ganzen Welt. So ist es auch heutzutage noch, gefüllte Paprika gehören für

Pfannkuchen

Die Zubereitung ist, wenn man einige Regel beachtet denkbar einfach.Ein erkalteter Pfannkuchen kann sehr lecker als kleines Häppchen für Unterwegs, beim Wandern oder bei einer Fahradtour sein. Beim Pfannkuchen sind eigentlich der Phantasie keine Grenzen gesetzt, darum eignet er sich sehr für kleine und große Kochexperimente.

Maultaschen mit Spinatfüllung

Eier, Salz, Mehl und Wasser zu einem Teig verarbeiten. Den Teig auf ein bemehltes Brett geben und gut durchkneten bis er ganz glatt und zart ist und beim Durchschneiden kleine Löcher zeigt. Den Teig in dünne, längliche Fladen auswallen und halb antrocknen lassen. Zwiebel und Petersilie

Seeteufelmedaillons an Safransauce

Für diese Rezept gib es eine günstigere Alternative zum teuren Seeteufel wäre z.B. Rotzunge.Safransauce:Schalotte und Knoblauchzehe würfeln und in 20 g Butter anschwitzen. Vermouth und Weißwein angießen. Aufdie Hälfte einkochen lassen. // // Fischfond angießen und nochmals auf ein Drittel einkochen lassen. Safran unterrühren.

Makkaroniauflauf (klassicher Nudelauflauf)

Die Makkaroni in Salzwasser al dente kochen, abschütten und mit 100 g Butter vermischen. Die Eier verquirlen, den Feta hineinbröseln, Zimtpulver darüber streuen, Muskatnuss dazu reiben, gut mischen und mit den Makkaroni vermengen.Die Zwiebeln in der restlichen Butter dämpfen. Das Hackfleisch dazugeben, leicht bräunen

Top