Kartoffelpuffer mit Möhren

Dieses traditionelle Gericht habe ich in einem Anfall von Experimentierfreudigkeit entwickelt und mein Familie ist ganz verrückt dannach geworden.
Kartoffeln und Möhren schälen, waschen und reiben.
50% der gerieben Kartoffeln und Möhren mit den Zwiebel in einen Blender geben und fein pürieren.
Die restlichen 50% auf einem Sieb abtropfen lassen.

Die feinpürierte Masse in einer Schüssel mit dem Mehl, den Eiern und Salz verrühren.
Dann die restlichen geriebenen Kartoffeln und geriebenen Möhren unterheben.
Öl in der Pfanne erhitzen und mit einem Esslöffel Teighäufchen hineingeben. Flach drücken und auf beiden Seiten knusprig braten.
Die Kartoffelpuffer werden heiß mit Apfelkompott oder Preiselbeeren serviert.

 

Zutaten:

Portionen: 4

  • 1 kg fest kochende Kartoffeln,
  • 3 große Möhren
  • 30 g Mehl,
  • 2 Eier,
  • 1 Zwiebel,
  • Salz,
  • Öl