Top 10 geniale Haushalts-Lifehacks “Nützlich zu wissen”

Sicher kennen Sie das auch: Manchmal steht man vor Herausforderungen im Haushalt, die einen schier verzweifeln lassen. Man experimentiert herum und doch ist das Ergebnis nicht zufrieden stellend. Nun wäre es hilfreich zu wissen ob es nicht doch eine einfache Lösung für Ihr Problem gibt.
Sicher haben Sie auch so eine Person in Ihrer Umgebung, die einfach wie von Zauberhand für alles eine Lösung hat. So eine Person habe ich auch in meiner Familie, meine Oma. Ihre 10 besten Lifehacks zum Thema: “Nützlich zu wissen” hat sie mir erlaubt mit Ihnen zu teilen. Ich bin fest davon überzeugt, daß diese genialen Lifehacks auch für Ihren Haushalt eine sinnvolle Bereicherung sein werden. Gespannt, dann lesen Sie schnell weiter….

1.Tintenflecken sind ab jetzt kein Drama mehr!

Ihr geliebtes Kind kommt mit einem riesigen Tintenfleck auf seinem Lieblingspullover von der Schule . Und ja, ich kenne diese Momente aus eigener Erfahrung, man möchte lachen und gleichzeitig weinen. Tintenflecken sind doch so schwer heraus zu bekommen und dann auch noch aus Wolle! Doch das gehört nun alles der Vergangenheit an. In Zukunft wird Ihnen ein Tintenfleck nicht mehr das Leben schwer machen. Mit diesen einfachen Tricks entfernen Sie diese hartnäckigen Flecken im Nullkommanichts.
Wie bei den meisten Flecken gilt: je frischer der Fleck ist, desto einfacher lässt er sich wieder entfernen. Es ist also wichtig, dass Sie schnell handeln um den Fleck zu bearbeiten.
Um den Tintenfleck aus dem Pullover zu entfernen legen Sie ihn in für 3-4 Stunden ein Bad aus Milch oder Buttermilch. Je hartnäckiger der Fleck, umso länger muss die verschmutzte Stelle des Kleidungsstückes in der Milch eingeweicht werden. Danach mit kaltem Wasser sorgfältig ausspülen. Sind die Flecken hinterher noch zu sehen, sollten Sie es noch für eine weitere Stunde in die Milch legen. Nach dem erneuten Ausspülen nun wie gewohnt in der Waschmaschine mit dem passenden Waschprogramm waschen. Jetzt sollte der Tintenfleck der Vergangenheit an gehören.
Aber wie geht das? Die blaue Tinte enthält negative geladene Moleküle. Durch die in der Milch enthaltenden positiven geladenen Proteinmoleküle wird die Tinte aus dem Stoff gesaugt.
Übrigens sehr kleine Flecken können Sie ganz einfach mit einem Tintenkiller entfernen. Danach wie üblich waschen.

2.Zwiebeln und Knoblauch sauber auf bewahren

Zwiebel sauber aufbewahrenZwiebeln und Knoblauch sind sehr gesund und sollten in keinem Haushalt fehlen. Allerdings verlieren sie beim Lagern sehr viel Schale. Die losgekommen Schalen fallen dann überall herum. Mit diesem genialen Lifehack können Sie von nun an Zwiebeln und Knoblauch sauber auf bewahren. Die Lösung ist eine alte oder billige Feinstrumpfhose. Geben Sie zur Aufbewahrung einfach die Zwiebeln oder den Knoblauch in die Feinstrumpfhose und hängen Sie diese an einem für Sie günstigem Ort auf, am besten an einem kühlen, trockenen und dunklen Ort. Sich lösende Schalen können nun nicht mehr so herum fliegen, sonder bleiben in der Feinstrumpfhose sitzen. So aufbewahrt halten sich Zwiebel und Knoblauch auch noch viel länger, da durch die Feinstrumpfhose ausreichend Sauerstoff hindurch dringen kann.

3.Hilfe, meine weißen Gardinen sind grau

Vor allem weiße Gardinen neigen dazu mit der Zeit einen grauen Schleier zu bekommen. Noch schlimmer ist es, wenn in Ihrem Haushalt auch noch geraucht wird. Auch weiße Wäsche kann mit der Zeit gräulich werden. Leider erhalten Sie in zu einem Fall mit einer einfachen Waschgang nicht den alten weißen Glanz zurück. Im Handel gibt unterschiedliche Mittel um Ihre Gardinen wieder weiß zu bekommen. Doch es geht so viel einfacher. Vor dem Waschgang in der Waschmaschine streuen Sie ein Päckchen Backpulver über ihre Wäsche oder Gardinen. Nach dem Waschen sind Ihre Wäsche oder Gardinen wieder strahlend weiß. Extra Tipp: Wenn Ihre Gardinen sehr stark vergraut sind, lassen Sie diese für einen nacht in einem Bad aus Wasser und Backpulver einweichen. Am folgenden Morgen normal waschen. Überigens Gardinen sollten Sie immer tropfnass aufhängen, so werden nicht kraus.

4.Mühelos Staub entfernen und Geld sparen

Feinstrumpfhose_ueber_StaubtuchEine alte Feinstrumpfhose, vieleicht mit Laufmasche, kann in Ihrem Haushalt noch sehr nützlich sein. Schneiden sie die beiden Beine der Feinstrumpfhose ab. Ziehen Sie nun das eine Bein über Ihren Besen. Verknoten Sie es, sodass es nicht herunterrutschen kann. Wenn Sie nun fegen wird durch die antistatische Funktionsweise der Feinstrumpfhose Staub und Haare angezogen. Es ist derselbe Effekt wie bei dem Swiffer, nur viel billiger. Wenn zu viel Staub und Haare unter der Feinstrumpfhose sitzen, einfach mit dem Staubsauger absaugen. Ihr Besen ist wieder einsatzbereit.
Das übrig gebliebene Bein ziehen Sie einfach über Ihr Staubtuch. Probieren Sie gleich aus wie viel einfacher und schneller nun das Staubwischen geht. Das überzogene Staubtuch vermindert das aufwirbeln von Staub und Haaren.

5.Verstaubten Kaktus reinigen

Zimmerpflanzen ziehen in Haus gerne viel Staub an. Von Zeit zu Zeit sollten diese dann auch abgestaubt werden. Auch hier gebrauche ich ein mit einer Feinstrumpfhose überzogenes Staubtuch. Größere Pflanzen bekommen bei mir eine ausgiebige Dusche unter kaltem Wasser in Badzimmer. Probleme bringt nur mein verstaubter Kaktus. Von meiner Oma habe ich den Tipp bekommen den Staub mit einer ausrangierten Zahnbürste vorsichtig zu entfernen. Übrigens, eine ausrangierte Zahnbürste kann eine sehr nützliche Putzhilfe sein, wenn es um kleine, schwer zugängliche Ecken geht. Vor Gebrauch sollten Sie die alte Zahnbürste gut in kochendem Wasser mit einem Schuss Essig reinigen.

6.Hilfe, Rostflecken auf dem Besteck!

Ganz ehrlich, ein Leben ohne Geschirrspülmaschine kann ich mir nicht mehr vorstellen. Leider kann es vorkommen, das sich Rostflecken auf dem Besteck bilden. Auf keinem Fall sollten Sie Ihr kostbares Besteck jetzt versuchen mit Stahlwolle zu reinigen. Ich habe hier ein ungewöhnliches Mittel entdeckt , das Ihr Besteck ohne viel Arbeit und Mühe von den Rostflecken befreit: Cola! Geben Sie die betroffenen Besteckteile für eine Stunde in ein Glas mit Cola. Cola enthält neben viel Zucker auch Phosphorsäure. Genau diese Phosphorsäure entfernt den Rostanschlag wie von Zauberhand. Abschließend das Besteck noch heiß abwaschen und es ist wieder wie neu. Seit ich mein Geschirr auf dem Geschirrspüler Programm “Intensiv 70°C” laufen lassen habe ich viel weniger Probleme mit Rostanschlag auf dem Besteck.

7.Verschmutzte weiße Gummisohlen von Sportschuhen reinigen

Die weißen Gummisohlen von IhrenTurnschuhen sind nicht mehr strahlend weiß, sondern mittlerweile schmutzig beige? Kein Grund zu verzweifeln, denn wir zeigen Ihnen, mit welchem genialen Trick Sie Ihre weißen Sohlen einfach reinigen können. Rücken Sie den hartnäckige dunkle Striemen und Schmutzstreifen mit Nagellackentferner zu Leibe. Geben Sie etwas Nagellackentferner auf einem Wattepad oder weißem Stofflappen und reiben Sie damit über den weißen Rand. Danach mit einem feuchten Lappen nachgewischt, sodass der Nagellackentferner das Gummi nicht weiter angreifen kann.

8.Kaffeesatz nicht wegwerfen!

Wir alle mögen Kaffee, übrig bleibt der Kaffeesatz. Nach dem Lesen von diesem Tipp werfen Sie Ihren Kaffeesatz sicher nie wieder einfach so in die Mülleimer. Eine dicke Lage Kaffesatz gibt Ihren Pflanzen innerhalb und außerhalb des Hauses zusätzliche Nahrung und schützen Sie sie vor Nacktschnecken, Fruchtfliegen und Ameisen. Der kostbare Kaffeesatz ist ein billiger Lufterfrischer für Ihren Kühlschrank, Schränke und in Ihrem Haus

9.Verfärbte Hände schnell wieder sauber kriegen!

Rote Beete, Schwarzwurzel, Paprika, Möhren oder Süßkartoffeln sind sehr gesund, doch beim schälen sorgen sie für orange, schwarze oder rote Hände. Durch einfaches Händewaschen ist die Verfärbung nicht weg zu bekommen. Was nun, heute Abend wollen Sie doch noch ausgehen, aber mit diesen Händen? Kein Panik einen Löffel Kaffeesatz rettet Ihren Abend. Reiben Sie Ihre feuchten Hände sorgfältig mit diesem nützlichen Überbleibsel ein. Lassen Sie es für einige Minuten einweichen und spülen Sie Ihre Hände gut mit warmem Wasser ab. Sie werden überrascht sein über das Endergebnis. Die Verfärbungen sind weg und Ihre Hände werden sich auch noch sehr weich anfüllen.

10.Einschenken aus Tetra Packung ohne zu kleckern?

Beim Eingießen von Saft oder Milch aus einer Tetra Packung / Getränkekarton kommt es oft zu einer großen Sauerei. Mit diesem überraschenden Tipp werden Sie ab jetzt Saft und Milch ohne Kleckerei einschenken. Öffnen Sie die Tetra- Packung / Getränkekarton. Stellen Sie sicher, dass Sie die geöffnete Seite beim Gießen nach oben halten. Wenn die geöffnete Seite unten ist entsteht beim Gießen ein kurzzeitiges Vakuum, das Sekundenbruchteile später Luft in den Tetra Packung saugt – dadurch wird der Getränkestrahl aufgeschaukelt und beginnt zu spritzen. Indem die offene Seite nach oben gehalten wird, kann die Luft während des Gießens entweichen und verursacht nicht mehr den Gluck-Gluckseffekt. Das Einschenken gelingt Ihnen viel einfacher und ohne Kleckerei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.